Celler Comunica

Wir sind keine Konformisten. Und sind es auch nie gewesen.

Wir, die Personen hinter dem Projekt Celler Comunica, widmen uns seit vielen Jahren der Welt des Weines, und so haben wir auch (fast) alles zu Fall gebracht mit riesiger Lust zum Lernen, Experimentieren und unseren eigenen Weg zu finden.
Wir haben Weingüter aller Art in verschiedenen Anbauzonen des Mittelmeeres beraten (D.O.Q. Priorat, D.O. Montsant, D.O. Penedés, D.O. Costers del Segre, D.O. Valencia, D.O. Almansa, D.O. Bullas) und schließlich, nach Jahren, hat uns der Weg in die D.O. Montsant geführt, wo wir unser eigenes Projekt begonnen haben.
Wir sind Pep Aguilar und Patri Morillo, und unser Projekt heißt: Celler Comunica.

Mas d’en Cosme
Mas d’en Cosme, der Gemeinde Falset zugehörig, ist ein Gut, das uns das Herz geraubt hat. Zwischen den “Baboixos” und “Fontanals” Parzellen gelegen, mit Blick auf den Berg Mola de Colldejou und das Llaberiamassiv, ist sein Klima trocken; doch an den Sommerabenden, so heiß es auch gewesen sein mag, weht von der Küste her der Garbinada-Wind, und die Weinstöcke und das Land wissen es zu schätzen.
Günstig gelegen neben der Landstraße von Falset nach Porrera und dem antiken Weg nach Pradell –der in seinem Ursprung eine Römerstraße war–, hat Mas d’en Cosme soviel Geschichte, dass hier sogar Nehru und Indira Gandhi während des Spanischen Bürgerkrieges 1938 kurz zu Besuch waren. Wir geben zu, dass wir diese Geschichte auch ziemlich abgefahren fanden.

Zeigt alle 4 Ergebnisse